Donnerstag, 12. April 2012

Fundstück: endlich Neues von Staubkind

Es ist 2012 … und nun ist es endlich so weit …
Nach der Zusammenarbeit mit Megaherz in Form von "5. März" für deren Best-of "Loblieder" die ersten neuen Töne der Berliner Band Staubkind sind erhältlich und vertrösten die Wartezeit aufs neue Album:
Die Single "Kannst Du mich seh'n" ist seit dem 24. Februar erhältlich!

(der Staubkind Fundstücke erster Teil: Fundstück: Energie-geladener Deutsch-Rock mit Gothic-Attidüde


Quelle: http://staubkind.de/index.php/musik





Kannst du mich seh'n
Das Video zum Song


Gnadenlos
Absoluter Ohrwurm!

Kannst du mich seh'n (Piano Version)
Kannst du mich seh'n (Lord of the Lost RMX)
Kannst du mich seh'n (Club Mix)
grandios: das lässt Großes erwarten!
Nach wie vor charismatischer Gesang, Texte, die wirklich eine Message haben, gepaart mit ehrlicher und mitreißender Musik. Insgesamt haben die beiden Songs eine nicht mehr ganz so tragende/melancholische Stimmung und erinnern mich eher an die Energie-geladenen Songs der ersten Scheibe "Traumfänger".

Da steigt die Vorfreude aufs Album und die Live-Termine!
Unbedingt ansehen!
____________
edit (10.6.2012):
aufgrund der aktuellen rechtlichen Streitigkeiten ums Einbinden von (fremden) Videos in Blogbeiträge und die damit verbundene Haftungsfrage habe ich alle Videos entfernt.
Den Link zum Video habe ich aber eingebunden.